Über mich

Laura Adebahr - Trainer C Westernreiten & FN liz. Trainer für Bodenarbeit

Mein Name ist Laura Adebahr. Ich bin 1990 geboren und reite seit meinem 5. Lebensjahr. Zunächst ging ich durch die klassische Ausbildung. 2011 entschied ich mich auf das Westernreiten umzusteigen. Und was soll ich sagen, ich habe die Entscheidung nie bereut.

 

In meiner Welt braucht man nicht zwangsläufig ein amerikanisches Pferd um erfolgreich zu sein bzw. um überhaupt Western zu reiten. Ich freue mich über jedes Pferd, dass zu mir kommt. Denn eine solide Westerngrundausbildung kann jedes Pferd zu einem besseren Reitpartner machen - ob nun im Freizeitbereich oder auf Turnier. 

 

Seit 2010 begleitet mich mein Seelenpony Yuri, den ich selbst ausgebildet habe. Die Entscheidung Umzusteigen habe ich zum größten Teil auch für ihn getroffen, da er vom Exterieur dort besser aufgehoben ist, als in der klassischen Reiterei. 2013 brachte er mich erfolgreich durch das Westernreitabzeichen III und durch die Trainerprüfung. Zusammen starteten wir regelmäßig auf Turnieren der EWU Berlin-Brandenburg und Sachsen bis zur LK 2. Mittlerweile genießt Yuri seit Ende 2017 seine wohlverdiente Turnierrente auf den heimischen Wiesen.  

 

Ich unterrichte am liebsten Kinder und Jugendliche. Es ist ein tolles Gefühl sie aufwachsen zu sehen und ihre Entwicklung mitzuverfolgen. Aber natürlich sind auch Erwachsene gern gesehen. 

Vom Unterrichtsstil bin ich eher locker und lustig, möchte aber die Lektionen ordentlich und gewissenhaft ausgeführt haben. Außerdem steht das Wohl des Pferdes an oberster Stelle.

 

Meine Lieblingsdisziplinen sind ganz klar Ranch Riding, Trail, Western Horsemanship und Showmanship at Halter. Hier liegen auch neben den Basics meine Unterrichtsschwerpunkte. 

 

Selbst trainiere ich bei Dr. Marion Rother - Trainer A Westernreiten. Vielen Dank, dass du mich soweit gebracht hast!

Seit 2014 gehört die australische Vollblutstute Neverending Whisper Southern Cross zu meinem Team. Bisher wird sie von mir kontinuierlich weiter ausgebildet und startete in 2015 schon erste Prüfungen, die sie mehr als erfolgreich abgeschlossen hat.

 

Whisper ist ein Klasse Ranchpferd, was sich durch viel GO und absoluter Unerschrockenheit auszeichnet - auch wenn Sie im Herzen eine richtig Lady ist. 

 

Auch wenn Yuri und Whisper unterschiedlicher nicht sein könnten, macht es große Freude mit so verschiedenen Charakter- und Pferdetypen zu arbeiten.  

 

Leider mussten wir Whisper nach einer Verletzung am Bein aus dem Sport nehmen. Sie ist zwar wieder vollends genesen, aber das Risiko, dass die Verletzung erneut auftritt, ist uns zu hoch. Daher genießt sie jetzt ihr ruhiges Schulpferde-Dasein in der Reitschule.

 

 

Seit August 2017 komplettiert Rüder meine bunte Truppe. Der American Quarter Horse Hengst von Wimpys Playin Smart (v. Wimpsy Little Step) wird erst ganz langsam am Boden gestartet, bevor die Grundausbildung unter dem Sattel im Frühjahr 2018 beginnt. 2019 wollen wir dann gemeinsam im Jungpferdeprogramm der EWU starten.  


Trainer in Ausbildung: Sarah Scheler

Sarah ist meine rechte Hand, die ich niemals missen möchte. Obwohl ihres jungen Alters besitzt sie bereits ein tolles Verständnis für Pferde und arbeitet sehr instinktiv. Daher ist sie auch ein großes Aß in der Bodenarbeit oder hilft mir bei den Pferden. Natürlich ist sie auch auf jedem Turnier dabei, wo sie in der Saison 2015/2016 schon viele Punkte sammeln konnte.

Unser Ziel ist es, Sarah für die Trainerassistentenprüfung und später natürlich auch für die Trainerprüfung vorzubereiten. Im Moment kümmert sie sich um unsere ganz kleinen Reitschüler, die sie vergöttern :-)

Ein Familienfoto =)